Therapie

Wie in meinem ärztlichen Wirken steht auch in der Yogatherapie die hilfesuchende Person im Zentrum. Das Ziel der Yogatherapie ist es, den Klienten auf der Wiederentdeckung seiner Ressourcen und Selbstheilungskräfte zu begleiten und zu unterstützen. Nicht die Krankheit steht dabei im Mittelpunkt, sondern das Individuum mit seinen Regenerationskräften. In der Yogatherapie spielen Körper-, Atem- und Konzentrationsübungen genauso eine tragende Rolle wie eine vertrauensvolle Kommunikation. Ein heilsamer Schritt ist, wenn du erkennst, dass du nicht identisch bist mit deinen Beschwerden und Problemen, sondern du diese lediglich im Moment hast.

 

Yogatherapie ist keine Be-Handlung, sondern Unterstützung auf dem Weg zu mehr Selbstwirksamkeit. Der Klient kann erleben, dass er

  • positiv auf sein Befinden Einfluss nehmen kann;
  • der Krankheit, dem Leiden nicht passiv ausgeliefert ist, sondern das eigene Befinden aktiv verbessern kann.

Gewisse Erkrankungen und Einschränkungen lassen sich allerdings nicht völlig beheben. Hier hilft Yogatherapie, trotz Krankheit zu mehr Wohlbefinden zu kommen.

 

Yogatherapie lässt sich ideal mit anderen z.B. schulmedizinischen Behandlungsansätzen kombinieren. Sie ist in diesem Sinne eine komplementäre (und nicht alternative) Therapiemethode.

 

Es gibt spannende Artikel zu Yogatherapie:

Yogatherapie in Sempach, Luzern und Bern

Preis

Eine Sitzung à 60min beläuft sich auf CHF 120.

Ort

Ich biete Yogatherapie in den Räumen in Sempach und Bern an. Bilder dazu sind unter Gruppenkurse zu sehen.

"Die beste Arznei für den Menschen ist der Mensch."

(Paracelsus)